Berufsausbildung in der...

Aktuelles

Was macht man als Sozialbetreuer, wo arbeitet man als Hauswirtschafterin, worauf kommt es an bei der Ausbildung in der Kinderpflege

111015-192028-NIKON_D40-bsz-scheinfeld-002

Diese und viele andere Fragen gab es am Stand des bsz-[scheinfeld] bei der Ausbildunssplatzbörse des Landkreises in der Markgrafenhalle in Neustadt Aisch. Besonders am Vormittag herrschte reger Publikumsverkehr und Beratungslehrerin OStRin Gudrun Schmidtner und ihr Team aus Lehrern und Schüleren hatten alle Hände voll zu tun. Mit ihrem handlungsorientierten Mitmachparcours und mit praktischen Übungen ermöglichten sie den kommenden Schulabgängern neben der Information auch interessante Einblicke in die Ausbildungsrichtungen Dienstleistungen und Pflege.

111018-092146-NIKON_D40-bsz-scheinfeld-001

Gerade das direkte Gespräch von Schüler zu Schüler wurde gerne angenommen. Für Fragen zur Weiterbildung und späteren Qualifizierungsmaßnahmen gaben dann Frau Schmidtner und ihre Kolleginnen gerne Auskunft. Besonders wichtig ist es, die Chancen zu erkennen. Schließlich werden Fachkräfte bereits jetzt in der Pflege, aber auch in Kinderhorten und im Großhaushalt dringend gesucht. Die Berufschancen waren noch nie so gut.

Über 50 Aussteller aus dem produzierenden Gewerbe, Handwerk, Dienstleistungsunternehmen, und anderen Schulen beteiligten sich an der Ausbildungsbörse und warben um Nachwuchs. Die Markgrafenhalle, die die Stadt kostenlos zur Verfügung stellte, platzte fast aus allen Nähten. Mit den neuen “Roll-up´s” präsentierten sich die Berufsfachschülerinnen sehr professionell und blieben keine Antwort schuldig.