Berufsausbildung in der...

Aktuelles

Wasserspender von der VR-Bank-Stiftung

Eine gesunde Schulverpflegung hat für das bsz-[scheinfeld] schon lange Zeit einen besonderen Stellenwert. Bereits seit Jahren bietet die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung (ehemals Berufsfachschule für Hauswirtschaft) einen eigenen Pausenverkauf und zwei Mal in der Woche auch eine Mittagsverpflegung an, die durch die Schülerinnen und Schüler des bsz-[scheinfeld] gestaltet werden. Die Verpflegung in Gemeinschaftseinrichtungen ist Teil der Ausbildung und orientiert sich an den Anforderungen für eine wertvolle Ernährung junger Menschen.

Wasserspender

Auch die VR-Bank-Stiftung bemüht sich um die gesunde Versorgung der Schülerinnen und Schüler in ihrem Geschäftsgebiet und hat seit Sommer 2012 bereits neun Schulen und einen Kindergarten mit einer Trinkstation versorgt, an der die Kinder und Jugendlichen kostenfrei Wasser mit oder ohne Kohlensäure beziehen können. Dafür nahmen die VR-Bank und die Stiftung bislang über 50.000 Euro in die Hand.

Klar, dass diese beiden Konzepte hervorragend zusammenpassen und auch das bsz-[scheinfeld] Interesse an einem Wasserspender bekundete. Am Mittwoch, 10. April 2013, war es dann so weit: Herr Gimperlein (Mitglied im Vorstand der VR Bank) und Herr Hoffmann von der VR Bank Scheinfeld nahmen den neuen Wasserspender im Wert von gut 5.000 Euro am bsz-[scheinfeld] in Betrieb. Gleichzeitig wurden alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Schule mit blauen VR-Bank-Trinkflaschen beschenkt. Dazu gab es von den Schülerinnen und Schülern ernährungsphysiologisch wertvolle und wohlschmeckende Häppchen und jede Menge Informationen zum Thema Wasser.