Berufsausbildung in der...

Aktuelles

“Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ - Plakatausstellung in der Aula des bsz-[scheinfeld]

 Vielfältige Formen des Widerstands während der Zeit des Nationalsozialismus zeigt eine Plakatausstellung in der Aula des staatlichen beruflichen Schulzentrums in Scheinfeld.

 

plakatausstellung1

 

Achtzehn Plakate mit Fotos und Erläuterungen dokumentieren nicht nur den politischen Kampf, sondern auch Widerstand aus christlicher Überzeugung, die militärischen Umsturzversuche zwischen 1938 und 1944, die aktive Konspiration entschiedener Regimegegner im Zentrum der Macht, aber auch die Opposition von Jugendlichen und den Widerstand im Kriegsalltag.

Die Plakate wurden von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ziele, Motive und Handlungen der Widerstandskämpfer werden dokumentiert, um das Andenken der Frauen und Männer im Widerstand gegen den Nationalsozialismus wach zu halten und die Auseinandersetzung mit diesem Teil der deutschen Geschichte zu fördern. Im äußeren Sinne blieb dieser Widerstand zwar erfolglos, die NS-Herrschaft brach erst mit der militärischen Niederlage zusammen. Für den Neubeginn nach dem Zusammenbruch, für eine auf Humanität, Recht und Demokratie gegründete Staats- und Gesellschaftsordnung nach Hitler bleibt das Vorbild der Widerstand Leistenden wichtig.

Die Ausstellung ist während der Unterrichtszeiten bis zu den Pfingstferien zu sehen.

plakatausstellung2

Ausstellung “Widerstand gegen den Nationalsozialismus“
Als Vorbild und Beispiel politischer Moral gehört der Widerstand zu den wichtigen sinnstiftenden Themen im Sozialkundeunterricht