Berufsausbildung in der...

Aktuelles

Kennenlernen in Stierhöfstetten

141006-094526-NIKON D300-bsz-scheinfeld-004

Auch dieses Jahr trafen sich die beiden zehnten Klassen des [bsz]-scheinfeld am Montag, den 6. 10. zum gegenseitigen Kennenlernen in Stierhöfstetten, wobei auch dieses Jahr wieder das Thema Waldpädagogik und Naturerkundung im Vordergrund stand.

Um 9.00 Uhr trafen die Schüler und die sie an diesem Tag betreuenden Lehrer im CVJM- Freizeitheim ein, wo zunächst die Anwesenheit überprüft und der Ablauf des Tages kurz besprochen wurde.
Danach konnten sich die Schüler bei diversen Kennenlernspielen (wie dem „Kennenlernbingo“) etwas „beschnuppern“, die recht gut ankamen und letzte Berührungsängste rasch verfliegen ließen.
Anschließend durften die Schüler in klassengemischten Gruppen eine Plakatpräsentation vorbereiten, in der es sich um Themen wie „was muss ich mit Kinder im Wald beachten ?“ oder „welche Lernziele kann man im Wald mit Kindern verfolgen ?“ drehte. Alle Gruppen waren hochmotiviert und konzentriert bei der Sache und stellten sehr schön gestaltete Plakate in den jeweiligen Präsentationen vor.

141006-141716-NIKON D90-bsz-scheinfeld-043

Nach einem von der Schule gesponserten Mittagessen ging es dann frisch gestärkt in den Wald. Im Anschluss an eine Wanderung bei herrlichem Wetter, bekamen die Schüler auf einer Lichtung Arbeitsaufträge zur Gestaltung einer waldpädagogisch sinnvollen Station: von einer „Waldpercussion“- Station, über eine „Bewegungsbaustelle“ bis hin zu „Kunst im Wald“ war hier alles zu finden, was die verschiedensten Entwicklungsbereiche von Kindern fördert- und das allein mit Naturmaterialien !
Die wechselseitige Vorstellung der Stationen bereitete allen Schülern viel Freude, so dass der mitgebrachte selbstgemachte Kuchen danach in bester Stimmung verzehrt werden konnte und noch genug Zeit zu lockeren Gesprächen blieb.

141006-142734-NIKON D90-bsz-scheinfeld-052

Nach der Rückkehr in das Freizeitheim endetet dieser Waldpädagogik- Tag um 16.00 Uhr mit einer kurzen Feedbackrunde, bei der deutlich wurde, dass die gemeinsam verbrachten Stunden sehr bereichernd waren und sich so manche neue Bekanntschaften zwischen den Schülern entwickeln konnten.