Berufsausbildung in der...

Aktuelles

Was Sparkassen-Azubis mit fränkischen Karpfenkringeln verbindet

DSC 4281

Es war wieder soweit! Am Donnerstag, 16. Oktober 2014 kamen die neuen Sparkassen-Azubis zu einer ganz besonderen Fortbildung ans BSZ. Es sollte um Teamentwicklung und effektive Zusammenarbeit im Berufsleben gehen. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Irmgard Kornprobst und die verantwortliche Referentin Heidrun Eglinger folgte eine „Warming-up-Einheit“ mit Übungen und anschließender Reflexion.

DSC 4261

Nach einer kleinen Stärkung in unserem Bistro folgte dann der bereits angekündigte Teamevent: Fachlehrerin Sabine Enzner-Gareis und die Klasse EuV11 erwarteten die Sparkassen-Mitarbeiter im Serviceraum. Obwohl mancher schon ahnte was nun kommt, war die Spannung doch groß, als die Aufgabe angekündigt wurde: Ein fränkisches Mittagessen mit 5 Gängen sollte in Gemeinschaftsarbeit erstellt werden. Die dazu eigens bestellten roten Schürzen mit Sparkassenemblem wurden gleich begeistert angezogen.

DSC 4205

Dann ging’s los. Unter fachgerechter Anleitung der Schüler wurde geschnipselt, gebrutzelt, geschält, gekocht, gebacken und gebraten. Die Stimmung war gut und es wurde viel gemeinsam gelacht. Einzelne Tränen gab es zwar auch … die kamen aber vom Zwiebelschneiden und von der Trauer um den geschlachteten Karpfen. Viele Anforderungen in einer modernen Großküche waren dabei für die Azubis völlig neu und so waren schnelle Auffassungsgabe, geschicktes Umsetzen, Flexibilität und Teamfähigkeit gefragt – Kompetenzen, die im Berufsleben bekanntlich zwingend nötig sind.
Vom Erfolg der Aktion konnten sich die Leiterinnen der Abteilung  Aus- und Weiterbildung  der Sparkasse, Frau Reuther-Bub und Frau Lochschmidt, beim Mittagessen selbst ein Bild machen.  Sowohl das Team „Gestaltung und Service“ als auch der gereichte Aperitif, Salat mit Karpfenkringeln, Kürbissuppe, Fleischküchle, Apfelküchle und Nussecken überzeugten völlig.
Am Ende waren alle zufrieden (und gut gesättigt). Die Azubis der Sparkasse haben sich während des gesamten Tages als eine hoch motivierte und offene Gruppe bewiesen. Aber auch die Rückmeldung von den Azubis an die Schule war rundum gut. Einer Fortsetzung im nächsten Jahr steht also nichts im Wege….

DSC 4226