Berufsausbildung in der...

Aktuelles

Europa in Mittelfranken

150720 202530 NIKON D90 Münchsteinach 173 DxO8

Es ist schon etwas besonderes, wenn junge Menschen, die noch mitten in der Berufsausbildung stehe,n das Wagnis eingehen, für mehrere Wochen in ein für sie unbekanntes Land aufzubrechen um dort ein Praktikum zu absolvieren. 15 Schülerinnen und ein Schüler haben sich auf dieses Experiment eingelassen und sind, betreut von Heidrun Eglinger und Hannelore Gareis, für mehrere Wochen nach Norwegen oder Irland gereist, um dort neue Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln.


In einer Feierstunde erhielten sie am Montag, 20. Juli, im Bauernhofcafé Pinsenschaum Münchsteinach, die sogenannten Europässe überreicht, die den Aufenthalt nachweisen.
In ihren Grußworten gingen Frau Sabine Siedentop, die das Projekt von Regensburg aus koordiniert, der mittelfränkische Bezirksgeschäftsführer der Europa-Union, Hans-Jochen Teufel ,und die Schulleiterin des bsz-[scheinfeld], Frau OStDin Irmgard Kornprobst, auf die besondere Bedeutung des von der EU geförderten Projektes ein.
Ohne eigene Kosten können die Damen und Herren dazu beitragen, dass Europa zusammenwächst und sich die Menschen besser kennenlernen.
Das bsz-[scheinfeld] wird auch weiterhin intensiv am Austausch mit den europäischen Nachbarn arbeiten.