Berufsausbildung in der...

Aktuelles

So haben sich die Schüler und Schülerinnen am BSZ entschieden...

170922 105126 NIKON D90 Scheinfeld 007 DxO11

Die Wahllokale zur Bundestagswahl 2017 sind geschlossen, nun dürfen auch die Ergebnisse der Juniorwahl am Berufsbildungszentrum veröffentlicht werden. Bei der Juniorwahl dürfen  übrigens alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jgst. teilnehmen, unabhängig von der Staatsbürgerschaft. Ziel ist es, junge Menschen für Demokratie und freie Wahlen zu interessieren und ihnen ein Podium für politische Meinungsäußerung zu geben.


Die Juniorwähler am BSZ haben jedenfalls politisches Interesse und  Verantwortung bewiesen - 85,5% Wahlbeteiligung sprechen für sich!

Hier das "amtliche", von den Wahlhelfern festgestellte Endergebnis:

270 Wahlberechtigte, davon 231 gültige abgegebene Stimmen, Kandidaten und Parteien des Wahlkreises 243 Fürth

Erststimmen:
Schmidt Christian/CSU 88 Stimmen  (38%), Träger Carsten/SPD 53 (24%), Kekeritz Uwe/Grüne 42 (18%), Fleischer Franz/FDP 0, Treiber Arno/AfD 6 (2,6%), Haupt Niklas/Linke 13 (5,6%), Eder Elke/Freie Wähler 7 (3,3%), Brendecke Fatima/Bayernpartei 0

Zweitstimmen:
CSU 63 Stimmen (27,3%), SPD 50 (21,1%), GRÜNE 39 (16,8%), FDP 2 (0,9%), AfD 7 (3,0%), LINKE 12 (5,2%), FWG 3 (1,3%), PIRATEN 5 (1,5), BAYERNPARTEI 2 (0,8%), NPD 4 (1,6%), Tierschutzpartei 12 (5,2%), V-Partei 3 (1,3%), ÖDP, BGE, DM, Die PARTEI je 1 (0,4%)

Ein herzliches Dankeschön an die engagierten und gewissenhaften Wahlhelfer der k113!