Berufsausbildung in der...

Aktuelles

Hören, Lauschen, Lernen – spielerische Sprachbildung im Kindergarten

190213 115414 NIKON Df Scheinfeld 007 DxOPL

Auch in diesem Schuljahr besuchte Frau Kraus, die Leiterin des Evangelischen Kindergartens in Mainbernheim, wieder das BSZ Scheinfeld, um die 10. Klassen der Berufsfachschule für Kinderpflege mit auf die Reise in das Land des Spracherwerbs im Kindesalter zu nehmen. In dem rund 90-minütigen Vortrag durften die Schüler selbst viele Sprach- und Hörspiele ausprobieren, wie beispielsweise „Hör genau hin: In welcher Ecke tickt der Wecker?“ oder „Wir reimen - bis uns nichts mehr einfällt!“
In dem Trainingsprogramm, das von der Universität Würzburg entwickelt wurde, steht die Vorbereitung auf den Erwerb der Schriftsprache im Vordergrund. Dabei war Frau Kraus jedoch wichtig, dass es keineswegs darauf ankommt, den Kindergartenkindern das richtige Schreiben beizubringen und die Grundschule in die Vorschule zu holen. Das spielerische Schulen für Laute und Sprache soll vermittelt werden. Die Schüler mussten die Perspektive der Kinder einnehmen, was manchen nicht ganz leichtfiel, das mühsam Erlernte wieder zu vergessen. Dadurch wurde den angehenden Kinderpflegern und Kinderpflegerinnen jedoch bewusst, dass die Sprachbildung mit Kindergartenkindern nur dann gelingen kann, wenn der Umgang damit den Kindern Spaß bringt und kurzweilig ist.
Wir danken Frau Kraus sehr, dass sie sich den Vormittag für unsere Schüler Zeit genommen hat!