Berufsausbildung in der...

Jugendsozialarbeiterin am bsz-[scheinfeld] Johanna Müller

 

mjo

Das Büro befindet sich in Raum BEG05           

Telefon: 09162 / 92 88 89 21
Mobil: 0173 / 855 76 84

Sprechzeiten:

Montag 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung


Jugendsozialarbeit an Schulen ist ein Angebot der Jugendhilfe direkt am Standort Schule. Es richtet sich an Schüler/innen, Eltern, Lehrer/innen oder Personen, die mit dem Jugendlichen in Kontakt stehen. Diese können die Unterstützung der Jugendsozialarbeiterin bei Schwierigkeiten unterschiedlichster Art in Anspruch nehmen.

Zum Beispiel bei:

  • Problemen in der Schule (Konflikten, Mobbing, Schulangst, Schulverweigerung uvm.)
  • Problemen außerhalb der Schule (Stress mit Eltern, Geschwistern, Freunden, Übergang ins Berufsleben, finanziellen Problemen uvm.)
  • Problemen mit sich selbst (mit dem Erwachsen werden, Zukunftsängsten, schwierigen Lebenslagen, Stressbewältigung uvm.)


Die Gespräche mit der Jugendsozialarbeiterin unterliegen der Schweigepflicht und basieren auf Freiwilligkeit der Jugendlichen. Ziel ist es, mit den Schüler/innen gemeinsam Lösungswege zu finden und sie bei der Problembewältigung zu unterstützen. Dies kann, wenn der Betroffene es wünscht, auch die Vermittlung bzw. Begleitung zu anderen sozialen Diensten bedeuten (z.B. Sucht- oder Schwangerschaftsberatungsstellen, Jugendamt, Erziehungsberatungsstellen, Agentur für Arbeit etc.